Windstärke 7
oder
Wir waren doch unterwegs

Wie eh und je und jedes Jahr, fuhren wir auch dieses Jahr nach Stralsund, um per ZK10-Kutter, die Insel Hiddensee zu umrunden.
Allerdings waren die Vorbereitung und Durchführung mit diversen Schwierigkeiten gespickt.

Passt der Neue?

Durch bürokratische Hürden war unser vereinseigener Trailer nicht einsatzfähig. Wir griffen auf die freundliche Unterstützung eines Clubmitgliedes zurück und konnten so die Fahrt, mit dessen Bootstrailer, antreten. Was war in der Nacht bloß los?
Ausgeprägte Stillstände durch defektes Rollmaterial verzögerten die Anreise nach Stralsund, bis in die frühen Morgenstunden. Daraufhin entschloss sich die Besatzung der "Plautze", unter Missachtung von Nichtigkeiten (Nachtruhe), das Boot auf die Wettfahrt vorzubereiten.

Noch schnell ein kräftiger Schluck Kaffee



Die Besatzung des zweiten Kutters der Segelkameradschaft Lauenhain, hatte dabei mehr Glück und konnte ihr Boot "Feierabend" schon am frühen Abend des Vortages vorbereiten. Dadurch waren sie in der Lage mit der zur Verfügungstellung eines Reifens ihres Trailers , auch dem Kutter "Plautze" die Teilnahme zu ermöglichen.

Nach der Beseitigung kleiner techn. Mängel an der "Plautze" ging es pünktlich an den Start und beide Boote konnten sich in das gestartete Kuttefeld einreihen. Das in diesem Jahr leider nur aus 32 ZK10-Kuttern bestehende Feld, machte sich an die Aufgabe von Stralsund aus die Insel Hiddensee zu umrunden und heil wieder zurückzukehren.

Den kriegen wir noch! So macht es Spaß So ist es angenehmer

Anspruchsvolle Witterungsbedingungen machten diese Aufgabe nicht leicht und führten zu einzelnen Ausfällen im Kutterfeld.

Wo ist denn nun die Ziellinie?

Trotz alledem konnten 24 Kutter den Lauf erfolgreich beenden.
Die Kutter der Segelkameradschaft Lauenhain konnten die Plätze 17. (Kutter "Feierabend") und 22. (Kutter "Plautze") belegen.

Erfahrungsaustausch

Nach abendlicher Auswertung der Maßnahme bei Limonade und Mineralwasser waren die teilnehmenden Mitglieder der Segelkameradschaft Lauenhain der Meinung, dass trotz der Widrigkeiten bei der Vorbereitung und Durchführung, ein schöner Wettkampf und ein wunderschöner Segeltörn gefahren wurde.

So werden wir im nächsten Jahr, sicher wieder mit dabei sein.


Die Plautze auf See Schöne Wellen Nur zwei haben Langeweile

die 'Feierabend' in Lauenain
Bilder vom letzten Jahr